Herbstbalance 2012 in Oldendorf an der Luhe*

 

*Natürlich lassen sich auch diese Bilder vergrößern. Bitte einfach darauf klicken! 


Die Post ist da!


Immer um die Mittagszeit

klingelt es an meiner Tür,

hält die Post für mich bereit

allerlei Kartons, Papier:


Pakete, Päckchen, Briefe.

Ich unterschreibe gern,

weil`s ohne dem nicht liefe

für unsern netten Herrn.


Er steht so oft im Regen

und schaut doch freundlich drein.

Sein Kommen ist ein Segen.

So soll es immer sein!


Auf ein paar nette Worte

nimmt er sich oftmals Zeit

an mancher Gartenpforte

und niemals tut`s ihm leid.


Die Alten wie die Jungen,

sie mögen ihn sehr gern.

Sogar die spitzen Zungen,

sie gönnen sich den Herrn.


Denn alle Tage kommt er

und bringt den Menschen Post.

Er tröstet, fällt der Griff schwer

zur Post vom Amt kommt Frust.


Mit Freude bringt er Gutes

und spricht die Menschen an,

ist immer frohen Mutes,

so viel er bieten kann.


Der nette Herr von der Post

wird nun auch langsam älter.

Sein Dienst fällt ihm schwerer,

sind die Tage mal kälter.


Drum mache ich in jedem Jahr

auch ihm gern eine Freude

weil er stets freundlich zu mir war,

setz` ich das hier auf diese Seite.


Denn:


Käme er nicht, der Herr mit der Post,

würde ich ihn sehr vermissen.

Noch nie war er erzürnt, erbost

oder hat die Post fort geschmissen.


Dabei gibt`s Leute, die in ihrem Job

längst nicht so gewissenhaft sind.

Sie stoßen nicht selten andern den Kopf

und machen um sich selber viel Wind.


Unser netter Herr mit Paketen und Briefen,

übte Geduld, selbst wenn wir noch schliefen.

Er kennt sich mit uns inzwischen gut aus,

stellt also auch zu, sind wir mal nicht zuhaus.


So viel Dienstleistung ist Kundenservice,

den es inzwischen gar selten noch gibt.

Darum ist der nette Herr mit der vielen Post

bei uns an allen Tagen ganz sehr beliebt.*


©skb2014, 21385 Oldendorf an der Luhe



*Es gibt derzeit in unserem Oldendorf regulär einen männlichen Zusteller, dem diese Verse hiermit gewidmet sind. Zu anderer Zeit ist u.U. möglich, dass für weitere Postmitarbeiter/innen die Aussagen dieses Gedichtes ebenfalls zutreffen. Das wird hier ausdrücklich nicht ausgeschlossen.


Sascha-Kai Böhme, 25.12.2014


Schon bald wird wieder Winter sein ... Erinnerungen an vorherigen Heidewinter ansehen? Dann bitte HIER voran.